Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen auf der Homepage der Mülheimer Turngemeinde 1856 e.V., einem der größten Mülheimer Sportvereine. Im Folgenden findet Ihr die aktuelle Informationen zu den Sportabteilungen und Sportkursen. Ihr habt Fragen? Nehmt einfach Kontakt mit uns auf.


UPDATE 26. Mai 2020

MITGLIEDERHAUPTVERSAMMLUNG 2020

Die aktuelle Fassung der Coronaschutzverordnung in Nordrhein-Westfalen (CoronaSchVO) sieht für das Abhalten von Versammlungen und Sitzungen folgende Regelungen vor:

Zulässig sind u.a. Sitzungen von rechtlich vorgesehenen Gremien von privatrechtlichen Vereinen (vgl. § 13 Abs. 3 Nr. 2 CoronaSchVO).

Hierunter dürften Sitzungen des Vorstands oder anderer satzungsgemäßer Gremien vergleichbarer Größe fallen. Ob die Ausnahme vom Versammlungsverbot auch für Mitgliederversammlungen gilt, ergibt sich nicht eindeutig aus der Verordnung und könnte zweifelhaft sein. Zwar handelt es sich bei der Mitgliederversammlung um ein rechtlich vorgesehenes Gremium des Vereins, allerdings sieht die CoronaSchVO in § 13 Abs. 1 Nr. 2 Satz 2 vor, dass Versammlungen bis auf Weiteres untersagt bleiben. 

Der Landessportbund NRW sagt hierzu, dass eine Mitgliederversammlung eher eine Versammlung als eine Sitzung im Sinne des § 13 Abs. 3 Nr. 2 CoronaSchVO darstellt. Bei einer Mitgliederversammlung kommen in der Regel mehr Personen zusammen, als zum Beispiel bei einer Vorstandssitzung. Daher dürfte die Ausnahme vom Versammlungsverbot nicht für Mitgliederversammlungen gelten.

Der Vorstand der Mülheimer Turngemeinde 1856 teilt diese Auffassung und geht davon aus, dass eine Mitgliederversammlung keine Sitzung im Sinne des § 13 Abs. 3 Nr. 2 CoronaSchVO ist, sondern eine Versammlung und somit unter das Verbot von Versammlungen nach dieser Verordnung fällt.

Demzufolge verzichten wir auf die Durchführung der Jahreshauptversammlung bis zum 30.06.2020.

Sobald die Gesetzeslage Versammlungen in der Art wieder erlaubt, werden wir unverzüglich die Jahreshauptversammlung einberufen.

Mit sporlichen Grüßen und bleiben Sie gesund.

Der Vorstand


UPDATE 10. Mai 2020

AKTUELLES ZUR CORONA-KRISE

Der Vorstand möchte sich an dieser Stelle zunächst bei allen Vereinsmitgliedern, Sportlern, Übungsleitern und Mitarbeitern für die Bereitschaft bedanken, die beschlossenen Maßnahmen mitzutragen und den Verein in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen.

In den letzten Tagen hat der Bund und das Land Nordrhein-Westfalen Lockerungen zum Wiedereinstieg in das vereinsbasierte Sporttreiben veröffentlicht.  So soll ab dem 11. bzw. 13. Mai die Öffnung von Sporthallen/Kursräumen der Sportvereine unter strengen und geeigneten Vorkehrungen

u. a.

  • zur Hygiene,
  • zum Infektionsschutz,
  • zur Steuerung des Zutritts und
  • zur Gewährleistung eines Mindestabstandes von 1,5 m zwischen Personen,
  • usw.

wieder möglich sein.

Bedacht werden sollen/müssen auch die etlichen Empfehlungen und Checklisten zur Wiedereröffnung des Sportbetriebes im Rahmen der Corona-Pandemie zu den einzelnen Sportarten des Landessportbundes NRW als auch der Spitzensportverbände.

Ab dem 30. Mai soll die Ausübung von Sportarten auch mit unvermeidbarem Körperkontakt und in geschlossenen Räumen wieder gestattet werden, ebenso der Betrieb in Hallenbädern. Sportliche Wettbewerbe im Kinder-, Jugend- und Amateurbereich sind dann ebenfalls zulässig – die Nutzung von Umkleide- und Sanitäranlagen soll unter Auflagen gestattet werden.

Das sind aber derzeit lediglich Denkmodelle bzw. Zielvorgaben. Alles hängt von der weiteren Entwicklung der Fallzahlen ab.

Der Vorstand der Mülheimer Turngemeinde ist sich seiner besonderen Verantwortung für die Gesundheit aller am Sport- und Verwaltungsbetrieb beteiligten Personen bewusst und hat daher beschlossen, bedacht und kontrolliert den Sportbetrieb erst ab Anfang Juni wieder aufzunehmen, evtl. früher.

Wir sind uns im Klaren, dass dies für alle eine große Belastung darstellt und bauen auf Eure/Ihre Solidarität, um Schritt für Schritt zur Normalität zurück zu gelangen.

Danke!

Der Vorstand


UPDATE 1. Mai 2020

CORONA und VEREIN - RÜCKFORDERUNG VON BEITRÄGEN

Liebe Vereinsmitglieder,

wir sind jetzt häufiger auf die Rückforderung von Beiträgen im Rahmen der Corona Krise angesprochen worden. Wir als Verein sollen den Beitrag für die Monate, in denen der Sportbetrieb eingestellt werden muss/musste mit künftigen Monaten verrechnen, in denen der Sportbetrieb wieder stattfinden darf. 

Für uns als Verein könnten die Umsetzung dieser Beitragsrückförderung existenzbedrohend sein. Der Vereinsbeitrag ist kein Entgelt für eine bestimmte Leistung. Der Verein ist kein Sportstudio. Euer Mitgliedsbeitrag soll das Fortbestehen unseres Vereines sichern. Unsere Beiträge sind seit Jahren knapp kalkuliert und decken gerade eben die laufenden Kosten. Da derzeit auch Gesundheitskurse ausfallen, für die wir eine separate Gebühr erheben als auch keine weiteren Vermietungen an Externe stattfinden kann, fehlt uns bereits hier seit März eine wichtige Einnahmequelle.

Aus diesem Grunde bitten wir um Eure Geduld und Eure Unterstützung in Zeiten des Corona-Virus. Sobald die Landesregierung den Vereinen wieder erlaubt, den Sportbetrieb aufzunehmen, werden wir alles dafür unternehmen, dies so schnell es geht umzusetzen. Hierzu sind wir auch in intensivem Austausch mit dem Mülheimer Sportbund. 

Der Vorstand


UPDATE 17. April 2020

VERLÄNGERUNG DER FORTBESTEHENDEN MAßNAHMEN

Leider dürfen auch weiterhin keine sportlichen Aktivitäten in den Vereinen durchgeführt werden.

Dies geht aus der Telefonschaltkonferenz der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder am 15.04.2020 hervor. 

Die Coronaschutzverordnung des Landes NRW setzt einen engen Rahmen. Die Verordnung lautet im entsprechenden Absatz:

"Untersagt sind jeglicher Sportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen sowie alle Zusammenkünfte in Vereinen, Sportvereinen, sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen."

Mit sporlichen Grüßen und bleiben Sie gesund.

Der Vorstand


UPDATE 31. März 2020

NUTZUNG DER SPORTEINRICHTUNGEN BLEIBT UNTRSAGT!!!!!!!

Leider musste der Vorstand der Mülheimer Turngemeinde erfahren, dass es trotz Sperrung der Sporthalle in der letzten Zeit zu Nutzungen gekommen ist. Wir weisen in diesem Zusammenhang auf Folgendes hin:

Zur Umsetzung des Kontaktverbots hat die Landesregierung einen Straf- und Bußgeldkatalog veröffentlicht. Grundlage ist das Infektionsschutzgesetz.

Die Teilnahme an Sportveranstaltungen oder Zusammenkünften ist eine Ordnungswidrigkeit und wird mit einem Bußgeld in Höhe von 250,00 € pro teilnehmender Person geahndet.

Die Sätze gelten für einen Erstverstoß. In besonders schweren Fällen werden sie verdoppelt. Bei Wiederholungsfällen können bis zu 25.000 Euro Bußgeld verhängt werden.

Die Mülheimer Turngemeinde wird zum Schutz ihrer Mitglieder und der Bevölkerung konsequent gegen Verstöße vorgehen.

Bitte schützen Sie sich und andere und bleiben Sie zu Hause.

Der Vorstand


UPDATE 20. März 2020

Liebe Vereinsmitglieder, Übungsleiter, Helfer und Mitarbeiter,

an dieser Tatsache können wir leider nicht rütteln: Per Erlass der Landesregierung Nordrhein-Westfalen sind bekanntlich sämtliche Sportangebote zunächst bis zum 19. April 2020 eingestellt worden, auch in unserem Verein ruht somit bis zu diesem Zeitpunkt der komplette Sport-, Spiel-, Trainings- und Wettkampfbetrieb!

Ob es darüber hinaus zu einer Verlängerung dieser notwendigen Zwangspause kommt, bleibt abzuwarten. Gleichzeitig können wir Euch aber versprechen, dass es nach Aufhebung dieser schmerzlichen Maßnahme in unserem Verein wieder mit frischem Schwung und höchster Motivation ganz schnell zurück auf die Spielfelder, Trainingshallen oder Freiluftanlagen geht. Denn unsere gemeinsame Freude an regelmäßiger und qualifiziert begleiteter Bewegung wird sich auch von Corona nicht aufhalten lassen …

Bis dahin müssen wir uns alle in Geduld üben, wobei wir vor allem darauf hoffen, dass Ihr uns in einer solchen Ausnahmesituation die Treue halten und unserem Verein als Mitglieder erhalten bleibt. Auch wenn wir Euch aus den geschilderten Gründen einige Wochen lang keine Kursteilnahme ermöglichen und keinen Sportraum zur Verfügung stellen können, sollten wir diese schwierige Phase als solidarische Gemeinschaft überstehen. Das kann aber nur funktionieren, wenn wir dank Eurer unverändert fließenden Beiträge die verschiedenen ganzjährig laufenden Kosten (von Personal bis Versicherungen) decken können.

Kurzum: Ihr haben nicht ohne Grund – teilweise erst seit einigen Monaten, teilweise schon seit Jahrzehnten – unseren Verein als Eure sportliche Heimat ausgewählt. Lassst uns in diesen Tagen besonders stark an einem Strang ziehen und dieser Krise trotzen. Mit der Fortdauer Eurer Mitgliedschaft setzt Ihr das richtige Zeichen, diesen wichtigen Vertrauensvorschuss werden wir als Vereinsverantwortliche garantiert zurückzahlen.

Mit sportlichen Grüßen

Bleibt gesund!

Der Vorstand

 

Anbei ein Link mit weitere Informationen zum Corona Virus, die der DOSB zusammengestellt hat:

https://www.dosb.de/medien-service/coronavirus/?Alle

Anbei ein Link mit Infos zur Lage in Mülheim an der Ruhr:

https://www.muelheim-ruhr.de/cms/fragen_und_antworten_zum_corona-virus.h...